Sportzentrum TuS Griesheim

Auftraggeber:

Bearbeitung:

Keywords:

Pressemeldungen:

Die erste Sporthalle Deutschlands mit textiler Gebäudehülle

Unser Ergebnis: eine Großsporthalle in filigraner Leichtbauweise, die die Messlatte bei Optik, Ästhetik und Ausführung extrem hoch legt, als Kaltlufthalle mit textiler Hülle Raumtemperatur und Energieaufwand klein hält, ganz viel natürliches Licht anstelle künstlicher Beleuchtung nutzt, im Sprint dank vorgefertigter Elemente in nachhaltiger Holzbauweise innerhalb von 100 Tagen entstanden ist – und anstelle von Bausummen oft um 7,5 Mio. mit 1,5 Mio. im Budget bleibt. Verwendet haben wir ausschließlich ökologische Baustoffe wie Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und eine recyclingfähige und wiederverwertbare Textilmembran. Der Neubau ist ein echter Erfolg.

Vielleicht geht es einfacher? Besser? Günstiger? Das vorab: Es geht!

Gut, dass wir gerne, gut und viel mit öffentlichen Auftraggebern arbeiten. Das können andere auch. Aber wir gehen gerne immer wieder den progressiven Weg. Denn nur hier finden sich die neuen Lösungen, Einsparpotenzial, nachhaltige Alternativen. Hier zu überzeugen, das beginnt bei der Überzeugungsarbeit im Vorfeld. Wissen wir ...

Sportliche Herausforderung: das Zusammenspiel aller Beteiligten – und ein neuartiges Prinzip

In Griesheim waren es Landkreis, Stadt, Verein, ein sehr agiler Vereinspräsident, engagierte Anwohner in einer dicht bebauten Wohnumgebung, unterschiedlichste Interessenlagen, Flächen und Ressourcen, die zur Multinutzung reaktiviert werden sollten, ein französischsprachiger Hersteller für die Module, Sportboden, Prallwände, geeignete Randabschlüsse – und die Anforderung, mit wenig finanziellem Aufwand eine neue Halle in Betrieb zu nehmen. Wir nehmen das sportlich, haben die Führung übernommen, uns aufgeschwungen zu einer architektonischen Leistung, wie sie an Dynamik wohl kaum zu überbieten ist. Und: Wir haben alle Interessen gemeinsam ins Ziel gebracht. Unserem Prinzip, das wir als PA+ Architekten haben, bleiben wir treu: Neues wagen. Immer wieder. Weil wir damit Erfolg haben. Und unsere Auftraggeber ebenso.

Auch der Präsident ist begeistert.

Lesen Sie hier das Interview mit Dr. Claus Walther, Präsident des TuS Griesheim mit seinen Eindrücken zu dieser einzigartigen Sporthalle.